So Funktioniert’s

Das Erfurter SpendenParlament unterstützt Erfurter Initiativen und Vereine dabei, ihre guten Ideen umzusetzen – allen voran solche, denen keinen anderen Finanzierungsmöglichkeiten offen stehen.

Initiativen und Akteure, die ihre Projekte dem Erfurter SpendenParlament zur Entscheidung vorlegen möchten, reichen einen Antrag auf Förderung durch das Erfurter SpendenParlament bei der BürgerStiftung Erfurt ein.

Nur wenn es Menschen gibt, die Geld in die Hand nehmen, kann das Erfurter SpendenParlament seine Aufgabe wahrnehmen und Projekte unterstützen. Wir nennen es "Möglich machen". Jede auch noch so kleine Spende hilft, eine höhere Summe zur Ausschüttung zu erzielen, über die die ParlamentarierInnen demokratisch entscheiden.

Durch die Vorstellung der Projekte im Rahmen der öffentlichen Parlamentssitzung lernen die ParlamentarierInnen diese nicht nur kennen. Sie haben auch die Möglichkeit, sich über die Notwendigkeit einer Unterstützung durch das Erfurter SpendenParlament zu informieren, eventuelle Rückfragen zu stellen und sich auszutauschen.

Einmal im Jahr stimmen die Parlamentarier des Erfurter SpendenParlaments in der Parlamentssitzung darüber ab, welche Projekte finanziell unterstützt werden. Jede Spenderin und jeder Spender hat dazu eine Stimme, unabhängig von der Höhe seiner Spende.